Tel. +41-71-222 43 10

Therapien: Reminder-Training

Das Reminder-Training zur Verbesserung der Gedächtnisleistung, wurde von Anja C. Lepach und Franz Petermann für Kinder mit Gedächtnisstörungen im Alter von 7 bis 12 Jahren entwickelt. Das Training vermittelt Merk- und Lernstrategien, die es ermöglichen, Anforderungen in der Schule und im Alltag besser zu bewältigen. Wir führen das Training einzeln oder in Kleingruppen durch.

Durchführung

Das Training wird im Ergoprax Therapiezentrum durchgeführt und über die Ergotherapie abgerechnet. Mit einer regulären Verordnung teilen wir die Kinder oder Jugendlichen in geeignete Gruppen oder in Einzeltrainings ein.

Ziele

Ziel dieses Trainings ist die Erweiterung und Verbesserung der: 

  • Basisfunktionen der Merkfähigkeit
  • Intermodalen und seriellen Verarbeitung und Merkfähigkeit 
  • Lernstrategienl Aufmerksamkeit (Fokussieren, verschiedene Reize verarbeiten) 
  • Visualisierungs- und Verbalisierungstechniken
  • Konzentrationsfähigkeit
  • kognitiven Flexibilität

Dauer

  • 10 Sitzungen zu jeweils 60 Minuten.
  • Optional 5 Zusatzsitzungen zur Vertiefung des Erlernten. – Um die Inhalte zu festigen, gibt es Hausaufgaben.

Voraussetzung

Die Kinder sollten bereits Lesen und Schreiben können.

Elternabend

Mit dem Reminder-Training findet ein Elternabend mit folgender Agenda statt:

  • Information zu Gedächtnis und Gedächtnisstörungen
    – Sensorischer Speicher
    – Kurzzeitspeicher
    – Langzeitspeicher; Speicherstörungen, Abrufstörungen
    – Entwicklung des Gedächtnisses
    – Merkfähigkeit im Kindesalter
  • Information über den Aufbau des Trainings
    – Motivationsskarten
    – Strategien die erlernt werden
    – Unterstützung des Kindes
  • Fragen und Antworten


Informationsblatt:
Infoblatt Gruppentherapie Reminder-Training (PDF, 120 KB)